16.01.2016

Führungswechsel in der zweiten Nacht

Titelverteidiger Rasmussen/Kalz jetzt nach Punkten vor Grasmann/de Ketel

Team swb, Alex Rasmussen und Marcel Kalz

Wer hätte das gedacht? Nachdem am ersten Tag Christian Grasmann/Kenny de Ketele (ÖVB) das Feld bei den 52. Bremer Sixdays deutlich beherrschten, gab es am Freitag einen überraschenden Führungswechsel. Die Titelverteidiger Alex Rasmussen/Marcel Kalz (ÖVB) holten in der Großen Jagd nicht nur eine Runde auf, sondern profitierten am Ende des langen Tages noch von einer Bonusrunde, die ihnen nach dem Erreichen der 100-Punkte-Grenze zugesprochen wurde.

„Damit ist das Rennen um den Sieg wieder völlig offen“, kommentierte der Sportliche Leiter Erik Weispfennig das Geschehen auf der Bahn. „Was die Jungs hier leisten, ist wirklich Weltklasse. Die Mannschaften schenken sich nichts. Immerhin gab es bis jetzt schon über 100 Rundengewinne. Das zeigt, wie intensiv alle um die Plätze kämpfen“.

Das sahen die Zuschauer in der prallgefüllten ÖVB-Arena vor allem beim Team Sebastian Mora/Yoeri Havik (X-Tip/Die Spielemacher). Sie gewannen den Schlusssprint der Großen Jagd, sammelten 20 Punkte und stehen ebenfalls kurz vor einem Bonusrunden-Gewinn.

 

Stand nach der zweiten Nacht (1.20 Uhr am Sonnabend, 16. Januar 2016

1.

Alex Rasmussen / Marcel Kalz

SWB

0

108

2.

Christian Grasmann / Kenny de Ketele

ÖVB

0

87

3

Sebastian Mora / Yoeri Havik

X-Tip/Die Spielemacher

1

90

4.

Jesper Mørkøv  / Morgan Kneisky

Schulenburg

1

76

5.

Wim Stroetinga / Andreas Müller

Hermes Systeme

1

49

6.

Hans Pirius / Andreas Graf

Bike it

3

29

7.

Nico Heßlich / David Muntaner

Atlantic Hotels

4

76

8.

Achim Burkart / Melvin van Zijl

Radio Bremen Eins

8

35

9.

Moreno de Pauw / Lucas Liß

Sonne am Haus

9

51

10.

Sebastian Wotschke / Fan Freuler

mein-dienstrad.de

9

29

11.

Martin Blaha / Jan Kraus

Holiday on Ice

11

16

12.

Marcel Barth / Alois Kankovsky

elements pure Hotel

18

14

TicketsNewsDein Rennen
Zu unserer Instagram-Seite
Zu unserem Twitter-Kanal
Ab zu unserer Facebook Site :)